col2

KEIL – Ihnen ein vorsorglicher Partner

Das Sanitätshaus KEIL als Bindeglied zwischen Patient und Einrichtung


Sanitätshaus ... Was bedeutet das eigentlich?
sanitas, sanitatis (lat.) Gesundheitszustand, ergo: "Haus der Gesundheit"

Unser Haus wurde 1949 gegründet. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind durch kontinuierliche Weiterbildungen hervorragend geschult, denn unser Ziel ist das Wohl und die Gesundheit unserer Kunden. Wir bieten Ihnen einen Komplettservice rund um Pflege, Gesundheit, Beratung und Rehabilitation. Das Sanitätshaus ist ein wesentlicher Teil der Versorgungskette im Gesundheitswesen. Es versorgt den Patienten sowohl mit vorgefertigten, als auch mit individuell gefertigten Hilfsmitteln und vielen Gesundheitsartikeln für den Alltag.

Nutzen Sie die Wissensbereiche Ihres Orthopädietechnikers!


In Anbetracht dessen, dass das Krankenhaus den Patienten möglichst schnell entlassen möchte, muss frühzeitig ein Versorgungsmuster erstellt werden. Welche Hilfsmittel erscheinen sinnvoll? Welches Hilfsmittel kann den Heilungsprozess schon frühzeitig (bereits in der Klinik) verbessern und beschleunigen?

Diese Frage kann nur von einer fachkompetenten Person beantwortet werden, dem ausgebildeten Orthopädietechniker des Sanitätsfachhandels. Nutzen Sie die Wissensbereiche Ihres Orthopädietechnikers!

Wir bieten unserem Partner, dem Krankenhaus an, uns regelmäßig für erweiterte Therapiefragen zur Verfügung zu stellen. Dies kann bei einer Fallbesprechung und/oder bei der ärztlich-pflegerischen Visite erfolgen: Therapiebegleitung–Ressourcensharing.

Der Sanitätsfachhandel kann auf ein breitgefächertes Fachwissen zurückgreifen. Je nach Ausrichtung findet neben der orthopädischen Versorgung auch eine Versorgung mit Stoma-Artikeln, Inkontinenz-Artikeln und Artikeln der speziellen Wundversorgung statt.

Die Versorgung der Patienten mit erforderlichen Hilfsmitteln schon während des Klinikaufenthaltes ist ein sehr wichtiger Aspekt unserer Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus und den nachstationären Versorgern. Egal ob es sich um die Bereitstellung eines Pflegebettes oder die Anpassung einer speziellen Orthese handelt – es soll in keinem Fall zu einer Verzögerung der Entlassung des Patienten aus der Klinik führen!

Service und sehr zeitnahe Versorgung sind für uns Verpflichtung!